Carsten Schneider

Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion

Mit den Beratungen zur Weimarer Reichsverfassung im Jahr 1919 wurde die Tür in die Moderne energisch aufgestoßen. Viele der Errungenschaften, die vor 100 Jahren erstmals Verfassungsrang bekommen sollten, bestimmen auch heute noch unser Leben. Da ist das Frauenwahlrecht oder der Achtstundentag - uns lehrt diese Zeit aber auch, dass unser demokratisches Gemeinwesen nicht selbstverständlich ist. Es gilt, dieses Tag für Tag zu verteidigen und zu festigen.