Die Chronik der Weimarer Republik

Januar 1923

  • Anfang des Jahres kostet ein Dollar bereits 7525 Mark
  • Reparationskommission beschließt Politik der "produktiven Pfänder"
  • Französische und belgische Truppen marschieren in das Ruhrgebiet ein
  • Die Reichsregierung ruft zum "passiven Widerstand" gegen die Besatzung im Ruhrgebiet auf

Gesamte Ereignisse ansehen

Februar 1923

  • Die Aero Lloyd AG wird gegründet

Gesamte Ereignisse ansehen

März 1923

  • Racheakt des französischen Militärs in Buer
  • Das Reichsverkehrsministerium gibt eine Verordnung zu Lastkraftwagen heraus
  • In Sachsen wird ein reines SPD-Kabinett gebildet
  • Unruhen zwischen dem französischen Militär und Arbeitern der Firma Krupp

Gesamte Ereignisse ansehen

April 1923

  • Große Trauerfeier zu Ehren der Opfer der Ruhrbesetzung
  • Die Alliierten schalten den Rundfunk für Privatpersonen frei
  • Die NSDAP wird in Hessen verboten

Gesamte Ereignisse ansehen

Mai 1923

  • Deutschland bietet Reparationszahlungen an
  • Leo Schlageter wird hingerichtet

Gesamte Ereignisse ansehen

Juni 1923

  • Über Dortmund wird der Belagerungszustand verhängt
  • Paul Hindemiths "Marienleben" wird uraufgeführt
  • In Duisburg wird ein Sprengstoffattentat auf belgische Soldaten verübt

Gesamte Ereignisse ansehen

Juli 1923

  • Ein Dollar kostet Anfang Juli 160400 Mark
  • Die Ruhrbesetzung kostete bisher 92 Menschenleben
  • Teile der SPD und des ADGB sprechen der Regierung ihr Vertrauen ab

Gesamte Ereignisse ansehen

August 1923

  • Die Regierung Cuno scheitert bei den Verhandlungen mit Frankreich und tritt zurück
  • Bildung der "großen Koalition" unter Stresemann
  • Die Bauhaus-Woche wird in Weimar eröffnet

Gesamte Ereignisse ansehen

September 1923

  • Der "Passive Widerstand" wird für beendet erklärt
  • Gustav Ritter von Kahr wird in Bayern zum Generalstaatskommissar ernannt

Gesamte Ereignisse ansehen

Oktober 1923

  • Die Schwarze Reichswehr nimmt die Festung in Küstrin ein
  • In Aachen wird die Rheinische Republik ausgerufen
  • In Sachsen und Thüringen bilden sich Regierungen aus SPD und KPD
  • Die Reichsexekution wird über Sachsen verhängt

Gesamte Ereignisse ansehen

November 1923

  • Die SPD scheidet aus der Reichsregierung aus
  • Hitler-Ludendorff-Putsch in München
  • Einführung der Rentenmark
  • Rücktritt der Regierung Stresemann
  • Die Reparationskommission beschließt zwei Expertenkommissionen zur Reparationsfrage

Gesamte Ereignisse ansehen

Dezember 1923

  • Die USA und Deutschland schließen einen Handelsvertrag
  • Bertolt Brechts Drama "Baal" wird uraufgeführt
  • Frankreich lockert seine Besatzungspolitik im Ruhrgebiet
  • Hjalmar Schacht wird neuer Reichsbankpräsident

Gesamte Ereignisse ansehen

Glossar anzeigen

Glossar

Abkürzungs- und Siglenverzeichnis der verwendeten Literatur:

ADGBAllgemeiner Deutscher Gewerkschaftsbund
AEGAllgemeine Elektricitäts-Gesellschaft
AfA-BundGeneral Free Federation of Employees
AVUSAutomobil-Verkehrs- und Übungsstraße
BMWBayrische Motorenwerke
BRTBruttoregistertonne
BVPBayerische Volkspartei
CenterZentrumspartei
DAPDeutsche Arbeiterpartei
DDPDeutsche Demokratische Partei
DNTDeutsches Nationaltheater
DNVPDeutsch-Nationale Volkspartei
DVPDeutsche Volkspartei
KominternCommunist International
KPDKommunistische Partei Deutschlands
KVPKonservative Volkspartei
MSPDMehrheitssozialdemokratische Partei Deutschlands
NSNationalsozialismus
NSDAPNationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei; Nazipartei
NVNationalversammlung
O.C.Organization Consul
OHLOberste Heeresleitung
RMReichsmark
SASturmabteilung; Brownshirts
SPDSozialdemokratische Partei Deutschlands
SSSchutzstaffel
StGBPenal Code
UfAUniversum Film Aktiengesellschaft
USPDUnabhängige Sozialdemokratische Partei Deutschlands
VKPDVereinigte Kommunistische Partei Deutschlands
ZentrumDeutsche Zentrumspartei
[AB]August Baudert: Sachsen-Weimars Ende. Historische Tatsachen aus sturmbewegter Zeit, Weimar 1923.
[AS]Axel Schildt: Die Republik von Weimar. Deutschland zwischen Kaiserreich und „Drittem Reich“ (1918-1933), hrsg. von der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen, Erfurt 2009.
[BauerBauer, Kurt, Nationalsozialismus. Ursprünge, Anfänge, Aufstieg und Fall, u.a. Wien 2008.
[BihlBihl, Wolfdieter, Der Erste Weltkrieg 1914 - 1918. Chronik - Daten - Fakten, Wien 2010.
[BüttnerBüttner, Ursula, Weimar. Die überforderte Republik 1918-1933, Stuttgart 2008.
[DNV]Die Deutsche Nationalversammlung im Jahre 1919 in ihrer Arbeit für den Aufbau des neuen deutschen Volksstaates, hrsg. v. Ed.[uard] Heilfron, Bd. 1 bis 6, Berlin [1919].
[Ebert/Wienecke-JanzEbert, Johannes/Wienecke-Janz, Detlef, Die Chronik. Geschichte des 20. Jahrhunderts bis heute, Gütersloh/München 2006.
[EK]Eberhard Kolb: Die Weimarer Republik, 3. überarb. u. erw. Aufl., München 1993.
[EtzoldEtzold, Hans-Rüdiger, Der Käfer II. Die Käfer-Entwicklung von 1934 bis 1982 vom Urmodell zum Weltmeister, Stuttgart 1989.
[GG]Gitta Günther: Weimar-Chronik. Stadtgeschichte in Daten. Dritte Folge: März 1850 bis April 1945 (Weimarer Schriften, Heft 33), Weimar 1987.
[GrüttnerGrüttner, Michael, Das Dritte Reich 1933-1945 (= Bd. 19, Gebhardt. Handbuch der deutschen Geschichte), Stuttgart 2014.
[HildebrandHildebrand, Klaus, Das Dritte Reich, 7. Aufl., München 2010.
[Kessler Tgbb]Harry Graf Kessler. Tagebücher 1918-1937, hrsg. von Wolfgang Pfeiffer-Belli, Frankfurt a. M und Leipzig 1996.
[KittelKittel, Erich, Novembersturz 1918. Bemerkungen zu einer vergleichenden Revolutionsgeschichte der deutschen Länder, in: Blätter für deutsche Landesgeschichte 104 (1968), S. 42-108.
[KolbKolb, Eberhard, Die Weimarer Republik, 7. durchges. und erw. Aufl., München 2010.
[NiedhartNiedhart, Gottfried, Die Außenpolitik der Weimarer Republik, 2. aktualisierte Aufl., München 2010.
[O/S]Manfred Overesch/ Friedrich Wilhelm Saal: Die Weimarer Republik. Eine Tageschronik der Politik, Wirtschaft, Kultur, Düsseldorf 1992.
[Overesch/SaalOveresch, Manfred/Saal, Friedrich Wilhelm, Die Weimarer Republik, Eine Tageschronik der Politik, Wissenschaft Kultur, Augsburg 1992.
[PeukertPeukert, Detlef, Die Weimarer Republik. Krisenjahre der Klassischen Moderne, Frankfurt a.M. 1987.
[PK]Paul Kaiser: Die Nationalversammlung 1919 und die Stadt Weimar (Weimarer Schriften, Heft 16), Weimar 1969.
[PM]Paul Messner: Das Deutsche Nationaltheater Weimar. Ein Abriß seiner Geschichte. Von den Anfängen bis Februar 1945 (Weimarer Schriften, Heft 17), Weimar 1985.
[ThHB]Thüringen-Handbuch. Territorium, Verfassung, Parlament, Regierung und Verwaltung in Thüringen 1920 bis 1995, hrsg. von Bernhard Post und Volker Wahl, Redaktion Dieter Marek (Veröffentlichungen aus Thüringischen Staatsarchiven, Bd. 1), Weimar 1999.
[TofahrnTofahrn, Klaus W., Chronologie des Dritten Reiches. Ereignisse, Personen, Begriffe, Darmstadt 2003.
[UB]Ursula Büttner: Weimar. Die überforderte Republik 1918-1933. Leistungen und Versagen in Staat, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur, Stuttgart 2008.
[VU]Volker Ullrich: Die Revolution von 1918/19, München 2009.
[WinklerWinkler, Heinrich-August, Weimar 1918-1933. Die Geschichte der Ersten deutschen Demokratie, München 1993.
[WirschingWirsching, Andreas, Die Weimarer Republik. Politik und Gesellschaft, 2. erw. Aufl., München 2010.

(zusammengestellt von Dr. Jens Riederer und Christine Rost, bearbeitet von Stephan Zänker)

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen